Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz Zustimmen und Fortfahren ×
Kontakt
Kontakt zur EPG | ACADEMY.

Kontaktieren Sie uns.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Mode

In diesem Kurs erlernen Sie die Handhabung und Einstellung der gängigen LFS-Prozesse im Hinblick auf die für die Textilbranche relevanten Besonderheiten. Neben den Prozessen und Funktionsweisen im LFS, die standardmäßig in dieser Industrie verwendet werden, wird hier speziell auf die Konsolidierung, Value Added Services, das Modul Shop Order, das Variantenhandling und die spezifische Anwendung von NOS in der Textilindustrie eingegangen. Mithilfe anschaulicher Beispiele aus dem Lagerbetrieb unserer Kunden und umfangreicher praktischer Übungen werden die Einstellungen erläutert und das erlernte Wissen gefestigt.

Schulungsdetails

Zielgruppe:

LFS-Anwender, die ein umfassendes Wissen zu den Prozessen benötigen, die für die Textilindustrie relevant sind und diese entsprechend einrichten und überwachen sollen.

 

Schulungsziele:

Nach der Schulung kennen Sie die für die Textilbranche spezifischen Prozesse im LFS und verstehen Zusammenhänge zwischen verschiedenen Funktionsweisen. Sie sind in der Lage, diese Prozesse einzurichten, anzuwenden und zu administrieren.

 

Vorkenntnisse:

Grundkurse

 

Dauer:

Kundenspezifisch und individuell anpassbar je nach Themenumfang